Translate

Freitag, 15. Juni 2018

was ist das Problem

Typisch für AfDoof, und das 'Pack', ist immer andern Schuld zu geben, auch wenn es klar ist das es nur Hetzerei ist.  Das neueste Ekel  ... Hass über Leichen.   Ich habe die Frau aus meine FB Liste geläscht. Ich mächte solche Unsinn nicht lesen, und ich habe, zum Abschied, ein kleines Antwort hinterlassen.

Montag, 4. Juni 2018

Zum Thema Vogelschiss

AfD Führer mehr als durchschaubar!
GAULANDS KALKULIERTER GAU
Alexander Gaulands Rede vor der Jugendorganisation der AfD ist das Werk eines atemberaubend skrupellosen Politikers. Für den Erfolg geht er historisch über Leichen. Ein Scheitern ist ihm zu wünschen. Jeder Redner kennt das. Es gibt diese Versuchung, im Rausch einer Rede über alle Grenzen zu gehen, aufgepeitscht vom Beifall der Zuhörer und dem Gefühl: Wenn ich denen hiervon mehr gebe, dann rast der Saal.
Dieses Phänomen aber ist bei der Ursachenforschung für Alexander Gaulands Totalverfehlung auszuschließen. Und damit die in diesen Fällen mögliche einhergehende Entschuldigung. Man muss ihn nur einmal genau in Talkshows studieren. Oder leibhaftig erleben. Er sitzt zusammengesackt in seinem Sessel, die Augen zu Boden gesenkt, den stoischen Gesichtsausdruck einer Schnappschildkröte. Dann richtet er, wenn er dran ist, kurz auf, lässt seine Sätze ungerührt vom Stapel – und sackt danach wieder in sich zusammen. Es ist ihm völlig einerlei, was die anderen daraufhin sagen.
Es ist alles Kalkül, alles
Dieser Mann ist tiefgekühlt bis ans Herz und affektfrei. Also passiert ihm so was wie bei einer Veranstaltung der Jugendorganisation der AfD auch nicht im Affekt. Das ist eiskaltes Kalkül. Nicht nur bei der Wahl des ordinären Wortes, an dem sich jetzt die ganze Aufregung entzündet. Sondern auch bei der Nennung des Zeitraums, des Milleniums. Es ist alles Kalkül, alles.
Und abgrundtief widerlich. Denn, ohne das Zitat jetzt zu wiederholen: Die Monstrosität der Verbrechen des Nationalsozialismus in Deutschland bemisst sich nicht in Jahren, sondern in Menschenleben. Die einzige Zahl, die in diesem fürchterlichen Zusammenhang zählt, sind die 6 Millionen ermordeten Juden (und die vielen weiteren Millionen Toten, etwa in der Sowjetunion, die ursächlich auf das Konto Nazi-Deutschlands gehen). Beim Zeitraum ist allenfalls auf schrecklichste Weise bemerkenswert, wie so viel Massenmord in so wenige Jahre passen kann.
Ein atemberaubend skrupelloser Politiker
Alexander Gauland, die unumstrittene Nummer Eins der AfD, war einmal ein geschätzter Kollege, dessen Kommentare und Kolumnen auch und gerade dann lesenswert waren, wenn sie nicht der eigenen Meinung entsprachen. Diesen Alexander Gauland gibt es nicht mehr. Der späte Alexander Gauland ist nichts weiter als ein atemberaubend skrupelloser Politiker, der in seiner Rache an der CDU vor nichts, aber auch gar nichts zurückschreckt.
Früher, als Alexander Gauland noch jung war, gab es mal Uhren mit Handaufzug. Wenn man da das Rädchen überdrehte, dann machte es irgendwann „knack“, und das Uhrwerk war im Eimer. Es ist inständig zu hoffen, dass der alte Gauland das Rädchen nunmehr überdreht hat. Sonst würde ernsthaft etwas nicht stimmen in diesem Land.

https://www.cicero.de/afd-rede-gauland-junge-alternative-holocaust

Mittwoch, 30. Mai 2018

Und die Erde ist eine Scheibe

Desto mehr er schreibt
Desto mehr fehler er macht
Desto mehr er sich wiederholt
Desto weniger werden ihm lesen

Er denkt, er ist schlau
Er denkt, er gewinnt
Er denkt, er ist besser als anderen
Er denkt, das er denken kann

Ohne seine Strohmänner kann er nicht
Ohne seine Strohmänner kann er nichts
Ohne seine Strohmänner traut er sich nicht
Ohne seine Strohmänner, sieht man ihm nicht

Er bettelt um Hilfe
Er bettelt um Reaktionen
Er bettelt sogar um Geld
Er bettelt um gesehen zu werden

Bald wird er verschwinden
Bald werden wir ihm nicht mehr hören
Bald wird er von seinen Führer ausgek..tzt
Bald kommt der Zeit um abzurechnen

Einen Tag, wird er für immer vergessen sein
Einen Tag, werden wir feiern
Ohne ihm




Entscheidungen

Dieses blog hat über 2000 Beiträge

Ich weiß nicht wer dies alles lesen. Auf jeden Fall kann jeder es lesen. Und das möchte ich nicht.  Es gibt ein paar Menschen die dies besser nicht lesen.
Das sind Menschen, die nicht darauf aus sind etwas zu lesen, aber Menschen die darauf gerichtet sind, einen zu verunsichern.

Ich  mag die Rechtse Aktivisten nicht. AfDoof, Rassisten Hogesa, Pegida, Neo Nazismus, KKK, Identiätre, und all die andern, die darauf gerichtet sind um andern die Schuld zu geben von ihren Fehlen, und die darauf gerichtet sind Chaos anzurichten, die sie dann ausnützen um ihren Macht zu kriegen, die sie auf demokratische Weise NIE bekommen würeden.

Taktik von diese Menschen ist, um alles herauszufinden über ihren Gegner. Und die Gegner dann, mit Name, Zuname, und am Liebsten auch seine Familienmitglieder, eiinen Shitsturm zu besorgen, so das sie (1. Ziel)  nicht mehr ihren Mund öffnen, und (2. Ziel) mittels Denunzierung  (Shitstorms und so mehr) sie Mundtot zu machen und (3. Ziel), worüber noch nicht offentlich geredet wird,  kannst du selber einfullen.

Bevor ich dieses Blog neu veröffentliche, bzw unter die Menschen bring, muss ich alle 2000 blogs durch, und hoffen das ich alle personliche Daten draushole. Ich möchte nicht das meine Familie, Freunden und Geliebten, unfreiwillig benützt werden.

Sounds drecky eh?  Well, das ist es auch. Darum kämpfe ich dagegen. Mit alles was ich habe.

Freitag, 25. Mai 2018

Letzte Blog

Es wird mich nicht wündern, wenn einer W.S.  sich mühe gibt, und sich darum kümmert, das nicht nur seine 'Busted'  Facebook Fan Seite, aber auch andere Aktivitäten verschwinden. Alles weil 'Datenschätz'

Wenn dieses Blog ein dieser Tagen verschwindet, dann bedeutet das nur das es irgendwie wieder auftacht.  Und dann ist es vielleicht nicht so einfach für Wolfgang und Fr+nde, um es zu finden.  Die Wahrheit findet immer einen Weg, und das Gesetz ist glücklicherweise an unsere Seite :)

Datenschütz

Heute ist es dann soweit. Die neue Europäischen Datenschütz ist da.  Einen Gesetz, die uns, Benützer, schutzen soll, und zwar uns allen.

Nicht nur Personen die besprochen werden, aber auch der Blogger selber.
Also, genau so wie es war. Wer sich beschwerden möchtet, kann das noch immer!

Wer den Blog hier lest und nicht reagiert, legtt sich damit fest das sie einverstanden sind mit den posting hier.
Wenn jemanden sich beschwert, und auch als Person in die Sinne erkennbar ist, dann wird,wie immer, und selbsteverständlich, gesetzgemass gehandelt.

Also... wer sich beschweren möchtet.. Zeige euch :)


Inzwischen habe ich etwas schönes gesammelt.  Womit gezeigt wird, das bestimmte Menschen keine Ahnung haben.  :)   Dieser Hherr ist offizell 'busted'  :)  Name und Adresse sind allgemein bekannt und verbreit über Internet.

Von Facebook geklaut.  Obschon es aussieht alsob dies ernsthaft gemeint ist, ist es nur lustig!

16 Std.
Datenschutzrechtliche Selbstauskunft nach DSGVO
Betr: Wo Sc, N, und Abkürzungen sowie Spitznamen
Sehr geehrte Damen und Herren,
nach Art. 15 DSGVO habe ich das Recht, von Ihnen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie personenbezogene Daten über meine Person gespeichert haben. Sofern dies der Fall ist, so habe ich ein Recht auf Auskunft über diese Daten.
1. Auskunft über meine bei Ihnen gespeicherten Daten
Ich darf Sie in diesem Fall bitten, mir gemäß Art. 15 Abs. 1 DSGVO folgende Informationen mitzuteilen:
a) Welche Daten über meine Person konkret bei Ihnen gespeichert oder verarbeitet werden (z.B. Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf, medizinische Befunde).
b) Weiterhin wollen Sie mich bitte über die Verarbeitungszwecke meiner Daten ebenso informieren wie über
c) die Kategorien personenbezogener Daten, die bezüglich meiner Person verarbeitet werden;
d) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, die meine Daten bereits erhalten haben oder künftig noch erhalten werden;
e) die geplante Dauer für die Speicherung meiner Daten, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
f) über das Bestehen meiner Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung meiner Daten, ebenso wie über mein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO und mein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.
f) über das Bestehen meiner Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung meiner Daten, ebenso wie über mein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO und mein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.
g) Sofern die Daten nicht bei mir erhoben werden, fordere ich Sie auf, mir alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten mitzuteilen; sowie
h) mir darzulegen, ob eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO besteht. In diesem Fall wollen Sie mir bitte aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für meine Person mitteilen.
i) Wurden meine personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, wollen Sie mir bitte mitteilen, welche geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung vorgesehen sind.
Bitte stellen Sie mir kostenfrei eine Kopie meiner bei Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung. Sofern ich diesen Antrag elektronisch stelle und nichts anderes vermerke, so sind mir die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen.

2. Löschung meiner Daten
Weiterhin verlange ich nach Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung meiner bei Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO liegen nach meiner Ansicht vor. Sofern ich eine Einwilligung zur Verarbeitung meiner Daten erteilt habe, widerrufe ich diese hiermit, bzw. lege gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Dies gilt ebenso für das Profiling gemäß Art. 22 DSGVO. Lehnen Sie die Löschung ab, so haben Sie dies mir gegenüber zu begründen.
Sofern Sie meine personenbezogenen Daten öffentlich zugänglich gemacht haben und gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet sind, haben Sie angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um sämtliche Empfänger meiner Daten darüber gemäß Art. 19 DSGVO zu informieren, dass ich die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien dieser personenbezogenen Daten verlangt habe.
3. Fristen und Rechtsfolgen
Auskunftserteilungen müssen gemäß Art. 12 Abs. 3 DSGVO unverzüglich erfolgen, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollte ich innerhalb dieser Frist keine Auskunft von Ihnen erhalten, so werde ich mich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ich mache darauf aufmerksam, dass unterlassene oder nicht vollständige Auskunftserteilungen nach Art. 83 Abs. 5 DSGVO mit einer hohen Geldbuße bedroht sind.
Mit freundlichen Grüßen,
Wol

Dienstag, 15. Mai 2018

Slebstbeschäftigung

Wenn man sich ein bisschen einlässt mit den 'Kampf gegen Rechts',  dann kriegt man automatisch zu tun mit harte Kritik.

Seit den Herbst von 2017 gibt es die Seite Neusser  Bullshit.   Diese Seite veröffentlicht die Misstönde, so wie die unter andern auf Facebook gepostet werden.  Vor allen Diskrimination und Hass Hetze weden dort veröffentlicht.  Das mögen die Autoren selber jedoch nicht so gerne. Sie schreiben und schreien am liebsten in ihren (geschlossene) Grppee,  wie  Nüssbook, die Gruppe die schon Jahre unter Verdacht steht von Nazi Poropaganda und Hass gegen Ausländer, Volkswachen aufrichten möchtet un den Gesetz in genere nicht so true ist

Laut schreien, und keine Kritik dulden, so funktioniert es. Deswegen ist es wichtig, das die Kritik geäussert wrid, und das bekannt wird, was (und wer) da so laut schreien.
Es stosst gegen denGesetz, Moral, in kurzen, gegen alles was Menschlich ist, und ich muss mir oft zurückhalten, ansonsten schreibe ich zu viel, zu emotional.  Das ist was die Schreihalsen, ich nenne sie von jetzt ab Trollen, wollen.

Mit ihre provozierende Postings, Bilder, und Anschuldigungen, versuchen sie uns dazu zu verführen, das wir selber das tun, wo wir dagegen sind.  Zwar, zurückschimpfen, emotoional reagieren.

Es ist eine der Gründe, das ich eine ganze Gruppe Menschen auf den Block Liste gestellt habe. Ich möchte nicht, auch nicht versehentlich, mit das was sie schrei(b)en verbunden werden. Ich habe auch keinen Bock, mit den zu diskutieren, weil das einfach unmöglich ist.

Die Seite Neusser Bullsthit gibt gut an, welche Misstände da sind. Die Trollen versuchen aus alle Macht diese Seite zum schweigen zu bringen.  Leider geht das nicht so einfach, und deswegen haben sie einen 'gegenseite'  gegründet.  Und was da so gepostet wird.. meine lieber Scholli, das ist den grössten Dreck die man bedenken kann.  Am Anfang habe ich auch ich darauf reagiert. Aber das würde nicht gedultet. Ich, und viele andern, sind von der Seite verbannen.
Anscheinend ist es nicht erlaubt kritisch zu sein.  Sei ein von uns, oder schweige, am Liebsten für immer.
Neben den kopierte Schwachsinn, Fotos, Sprüche, und so mehr, versucht die Seite uns herauszufördern, mit andere Mitteln.  So wie persönliche Angriffe.  Mal wieder eine Name, am liebsten mit Adresse, posten, von jemanden die kritisch ist.  Weit weg irgendwie etwas finden, womit man versucht 'ddn Gegner'  persönlich zu treffen.  Graben in der Privatsphäre, und die dann nach aussen bringen.

Schmutzig  (schmitzig wäre auch ein angemessenes Wort, in diesem Bezug).
Aber, ich habe dazu gelernt.

Ich kämpfe weniger  mit der Trollen. Ich würde weniger reagieren auf den Dreck.  Einfach weil es es nicht Wert ist.
Ich stehe offen für Diskussion, aber ich dulde nicht das man mir, oder wer dann auch, demütigt, läccherlich macht oder sogar bedroht.

Und wer mit mir reden möchtet, kann das.  Ich muss nicht zu 'dem'  kommen. Ich  habe nichts zu verbergen.  Wer Mut hat, um zuzuhören, und in eine Dialog glaubt, der kann das, immer zu!

Und eine 'contra seite'  zu etwas was so Erfolgreich ist, ist nichts in die Richtung, so lange die Offenheit dort nicht existiert.
Dann sind die Teinhehmer, und Authoren dort, richtig 'Busted'